Betül bringt uns zur Polizei21 April, 2018


ZuhauseVideoStadtbummler ▶ Betül bringt uns zur Polizei

▶ Betül bringt uns zur Polizei21 April, 2018 ★  NEUES Video


ZuhauseVideoStadtbummler ▶ Betül bringt uns zur Polizei

Betül bringt uns zur Polizei


Betül ist 17 Jahre alt und ihr Traum ist, Polizistin zu werden. Deshalb macht sie bereits zum zweiten Mal ein Praktikum beim Polizeiabschnitt 53 in Berlin-Kreuzberg. Der Abschnitt befindet sich in einem Stadtviertel, wo immer was los ist. In der Nähe befindet sich der ehemalige Ost-West-Grenzübergang Check Point Charlie, wo sich täglich tausende Touristen versammeln.

Mehr Informationen

Mit Mikrofon und Kamera begleiten Betül, Kacie und Sol, Ananda und Mark, zwei Polizisten auf Streife. Neben einer Videogeschichte haben die jungen Autoren auch eine Radioreportage produziert.

Page FLOW
7.48 Minuten " - Nur für Media Bridges Ycbs

Audio

Media Bridges Ycbs zeigtPolizeistory

" Werbung " - 2018

Mit Mikro

 Zugehöriges Video


Vielleicht sind diese Videos auch für dich interessant

Der Gemeindebesuch

Anicet Tadem ist 32 Jahre alt. Er ist mit der Tochter von Kingsley Arthur verheiratet. Beide haben zwei Kinder. Anicet stammt aus Kamerun. Jeden Sonntag sorgt er für einen guten Ton beim Gottesdienst.
Scroll Story:  HERE
5.39 Minuten

Der Gemeindebesuch

Stationen in der Stadt mit Mikrofon und Kamera durchlaufen, das machen Jugendliche im Rahmen des Projektes Hinaus in die Welt mit Mikrofon und Kamera-Stadtbummler. Die Jugendlichen haben ihr erstes Video über Kingsley Arthur und sein Projekt Rat und Hilfe e.V. produziert, dabei haben sie mit Kamera aufgenommmen, musiziert und die Filme sowie Radiostücke digital geschnitten. Figuren der Filme waren der Pastor Kingsley Arthur, Anicet, zwei Polizisten vom Abschnitt 53 in Berlin-Kreuzberg und Betül Keskin, die eine Passion für den Polizistenberuf hat. "Armut ist weltweit ein großes Problem. Die Armut an Wissen ist jedoch das Problem mit den verheerendsten Auswirkungen. Durch den Mangel an Wissen verbreiten sich Krankheiten seuchenartig. Hunger entsteht durch ineffiziente oder nicht nachhaltige Nutzung von Agrarflächen und anderen Ressourcen, etc. was letzten Endes immer wieder Kinder am schwersten trifft." (Ghana Projekt, International Christian Revival Church in Berlin-Wedding).

Die Armut an Wissen ist jedoch das Problem mit den verheerendsten Auswirkungen. Durch den Mangel an Wissen verbreiten sich Krankheiten seuchenartig. Hunger entsteht durch ineffiziente oder nicht nachhaltige Nutzung von Agrarflächen und anderen Ressourcen, etc. was letzten Endes immer wieder Kinder am schwersten trifft." (Ghana Projekt, International Christian Revival Church in Berlin-Wedding).

Siehe mehr
In der Beratungsstelle von Dr. Kingsley Arthur

Scroll Story: HERE
11.38 Minuten

In der Beratungsstelle von Dr. Kingsley Arthur

Stationen in der Stadt mit Mikrofon und Kamera durchlaufen, das machen Jugendliche im Rahmen des Projektes Hinaus in die Welt mit Mikrofon und Kamera-Stadtbummler. Die Jugendlichen haben ihr erstes Video über Kingsley Arthur und sein Projekt Rat und Hilfe e.V. produziert, dabei haben sie mit Kamera aufgenommmen, musiziert und die Filme sowie Radiostücke digital geschnitten. Figuren der Filme waren der Pastor Kingsley Arthur, Anicet, zwei Polizisten vom Abschnitt 53 in Berlin-Kreuzberg und Betül Keskin, die eine Passion für den Polizistenberuf hat. "Es wird versucht, jedem Besucher zu helfen und jeder findet hier ein offenes Ohr für seine spezielle Lebenslage. Das Klientel ist multi-ethnischer Herkunft.

Die Beratungsstelle ist gut im Stadtteil Berlin-Wedding verankert, aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Während in den ersten Jahren überwiegend Menschen afrikanischer Herkunft hier Rat suchten, hat sich das Klientel inzwischen erweitert. Es kommen nicht nur Menschen mit türkischer oder arabischer Herkunft, sondern nahezu alle Nationen, um hier Rat zu suchen." (Rat+Hilfe e.V.)

Siehe mehr